Frühlingsfest beim 1. FC Altdorf

Am Sonntag, den 29.5.2022, war es endlich soweit: Der 1. FC Altdorf lud seine Jugendmannschaften zum diesjährigen Frühlingsfest mit einem großem Rahmenprogramm ein. Ab 11 Uhr absolvierten unter Anleitung des Trainerteams um Murat Yagli und Stephan Reither die Altdorfer Bambinis und die geladenen Gäste vom SC Germania Nürnberg ein altersgerechtes Koordinationstraining mit Ball und Hindernisparcours. Besonders erwähnenswert war, dass dabei ein großer Teil der Altdorfer U17 mit half und erste Trainererfahrungen sammelte.

 

Nach der Trainingseinheit nutzten viele die leckeren Bratwürste und auch das umfangreiche Kuchenangebot, um ihre Energiereserven wieder aufzufüllen. Für die Naschkatzen unter den ca. 300 Besuchern gab es Marshmallows und frisches Popcorn aus der Popcornmaschine. Unser Dank geht dabei an die vielen Eltern, die das mit ihrem Engagement erst möglich gemacht haben.

 

Gut gestärkt nutzten viele die Bubblesoccer-Bälle, um mit vollem Körpereinsatz im 3-gegen-3 ein Tor zu erzielen. Sowohl die Spieler und Spielerinnen als auch die Zuschauer genossen diese außergewöhnliche Art des Fußballs sehr.

 

Die etwas Fortgeschrittenen hatten beim Fußballtennis viel Freude im 2-gegen-2 den Ball über die neuen Netze zu bugsieren und wer auf Präzision aus war, durfte sein Können an der Torwand unter Beweis stellen: Andreas Vestner betreute den Wettbewerb, bei dem an die besten Schützen Geldpreise ausgezahlt wurden. Die Mannschaftswertung gewann die E1-Jugend und freute sich über einen 50 Euro Gutschein vom Dolomiti.

 

Leider spielte am Nachmittag das Wetter beim Frühlingsfest nicht mehr mit und die Besucher fanden Schutz vor dem Dauerregen im Vereinszelt auf der Terrasse. Der Wetterumschwung verkürzte zwar das Fest, trotzdem nahmen viele Besucher dieses Gelegenheit, sich nach der Pandemie mal wieder zu treffen, dankbar an und nutzen das vielfältige Angebot beim FC Altdorf.